Chöre

Was wäre die Kirche ohne Gesang?

kirchenchor1.jpg Das Singen gehört von Beginn des Christentums an zum Gottesdienst, weil die Menschen dabei spüren, dass es der Andacht der Gläubigen am besten entspricht.
Lob und Klage, Trauer und Freude, Zweifel und Zuversicht, alles findet im Singen seinen adäquaten Ausdruck. Da Zusammenkunft und Gottesdienst immer auch Stärkung des Einzelnen ist, dient auch das gemeinsame Singen der Erbauung der Seele.

Wem das Singen von Chorälen und Liedern in der Gemeinde nicht reicht und wer mit Gleichgesinnten auch mehrstimmig singen will, der findet weitere Betätigung in den verschiedenen Chören unseres Bezirkes.

kirchenchor2.jpg Das Angebot reicht von den klassischen Kirchenchören und Kantoreien über populäre Chöre bis zu Gospel- und Jugendchören. Auch Kinderchöre bieten Singstunden für die Folgegenerationen an, denn wir wollen, daß das (Selber)singen in unserer Gesellschaft Bestand hat.

Das Singen im Gottesdienst steht natürlich an erster Stelle mit Chorälen, Motetten, Songs und Liedern. Daneben werden aber auch größere Werke mit Instrumenten erarbeitet, von Kantaten über Musicals bis hin zu großen Oratorien. Last but not least ist die Chorgemeinschaft zu nennen, Geselligkeit mit Feiern und Chorfreizeiten werden bei uns großgeschrieben.

Wenn Sie Freude am Singen haben und Anschluß an eine Chorgemeinschaft suchen, fragen Sie bitte in Ihrer Gemeinde nach oder informieren Sie sich bei den Chorleitern. Sie werden sich über Ihr Interesse freuen.
Sie können auch den Bezirkskantor ansprechen, er wird Ihnen weiterhelfen.