Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit in Filderstadt

SSA-Logo_web2.jpgSeit dem Schuljahr 2013/2014 gibt es an allen Grund- und weiterführenden Schulen in Filderstadt Schulsozialarbeit. Alle Schulen sind mit mindestens 50% Stellen ausgestattet.

Der Evangelische Kirchenbezirk Bernhausen ist derzeit Anstellungsträger für fünf Mitarbeitende in der Schulsozialarbeit. Kostenträger für die gesamte Schulsozialarbeit ist die Stadt Filderstadt.

Die Schulsozialarbeit, hat seit Mai 2012 als Arbeitsgrundlage ein vom FKSA beschlossenes Konzept. Die Konzeption ist für alle Schulstandorte gültig und soll einen hohen Qualitätsstandard und Nachhaltigkeit in der Arbeit gewährleisten.

Die Schulsozialarbeit wird in erster Linie auf der rechtlichen Grundlage des Sozialgesetzbuches Achtes Buch (SGB VIII) realisiert und richtet sich an alle Kinder und Jugendlichen, die eine Schule in Filderstadt besuchen. 

Die Schulsozialarbeit hat vier Standbeine, die an den Schulstandorten in unterschiedlicher Form umgesetzt werden:

Einzelfallhilfe: Wir beraten und unterstützen Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, sowie Schulleitungen bei Fragen und Problemen. Zum Beispiel:

  • Schülerinnen und Schüler bei Schulschwierigkeiten, Problemen mit Mitschülerinnen und Mitschülern, Lehrerinnen und Lehrern, den Eltern sowie bei persönlichen oder sozialen Problemlagen
  • Eltern in Schul- bzw. Erziehungsfragen sowie Vermittlung von Angeboten bei sozialen Schwierigkeiten oder familiären Problemen (z.B. Hilfen zur Erziehung nach § 27 SGB VIII), Beratung zum Bildungs- und Teilhabepaket

Alle Beratungsangebote unterliegen der Schweigepflicht und sind auf Wunsch anonym.

Offene Freizeitangebote: Sport-, Spiel- und Kreativangebote

Im Bereich der Ganztagsschulen sind die Schulsozialarbeiter
/Schulsozialarbeiterinnen mit eigenen Ganztagesangeboten aus verschiedenen Bereichen (Schülermentorenausbildung, Sportangebote, Streitschlichterausbildung) vertreten.

Projekte: Wir bieten Projekte und Aktionen zu verschiedenen Themen nach Bedarf in Schulklassen an. Projekte sind immer auf die individuellen Klassen zugeschnitten und bieten daher die Möglichkeit zielgerichtet zu arbeiten.

Innerschulische und außerschulische Vernetzung und Gemeinwesenarbeit: Die Schulsozialarbeit setzt sich bewusst für ein gutes Miteinander aller am Schulleben beteiligten Personen ein.
Sie arbeitet vernetzt mit anderen Einrichtungen der Jugendhilfe und verschiedenen Jugendarbeitsträgern zusammen und beteiligt sich an gemeinwesenorientierten Projekten in Filderstadt

Alle aktuellen Kontaktdaten sowie das Konzept sind auf der Homepage der Schulsozialarbeit Filderstadt zu finden: http://www.schulsozialarbeit-filderstadt.de/