Mitarbeiter-Onlineanmeldung für das Ferienwaldheim


Bitte aufmerksam lesen, Termine notieren, ... !

WH_MA_1.JPG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Übersicht:

Wie bereits erwähnt ist diese Anmeldung erst mal nur eine "Anmeldung". Aus organisatorischen Gründen ist die Mitarbeiterzahl begrenzt, daher wird dir eine verbindliche Zu- oder Absage bis spätestens Anfang Mai erteilt. 

Anforderungen an Dich als Mitarbeiter:

  • Wir erwarten von dir, dass du bereit zur biblischen Verkündigung bist. Wir freuen uns, wenn du dies auch in deinem Leben bejahen kannst.
  • Du solltest in deinem Verhalten ein Vorbild für die Kinder sein (z. B. im Bezug auf das Rauchen und Alkohol, im Umgang mit Streit,...). Als Erziehungswerte gelten für uns biblische Maßstäbe und Normen (z. B. Doppelgebot der Liebe, ...). Strömungen oder Ziele der Pädagogik, die dazu nicht in Einklang zu bringen sind, sollen keine Anwendung finden.
  • Mitarbeit bei den anstehenden Aufgaben soll für dich eine Selbstverständ-lichkeit sein.
  • Du solltest Freude an der Arbeit für und mit Kindern haben. Erfahrungen in der christlichen Arbeit mit Kindern ist von Vorteil, aber nicht zwingend.
  • Für die Mitarbeit in einer Gruppe musst du mindestens 17 Jahre sein (bei Erfahrung in der Arbeit mit Kindern eventuell schon früher).
  • Für die Ausbildung im Rahmen unseres Team15 musst du (im Normalfall) 15 oder 16 Jahre alt sein.

Mitarbeiterrichtlinien für das Ferienwaldheim Bernhäuser Forst

Wir möchten als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (MA) im Ferienwaldheim unser Möglichstes beitragen, damit Kinder in der Waldheimzeit, einen christlich geprägten, schönen Erholungs- und Erlebnisurlaub in der Gemeinschaft mit anderen verbringen können.

Jeden Waldheim-Abschnitt erleben wir zusammen mit etwa 240 Kindern. Diese werden in Gruppen von ca. 14-16 Kindern aufgeteilt (vielleicht auch punktuell mal mehr) und von 2-3 Mitarbeitern betreut. Die Waldheim-Tage sind durch ihren vorgegebenen Tagesablauf geprägt.

Nach einem gemeinsamen Frühstück, folgt die biblische Einheit. In jeder Kindergruppe wird eine biblische Geschichte erzählt, ausgelegt und durch Spiele, Lieder, andere Medien,... vertieft. Wir verwenden dazu einen gemeinsamen Er- zählplan mit entsprechenden Anregungen zur Gestaltung. Die Kinder sollen durch eine kindgerechte Aufbereitung, Darbietung der biblischen Geschichten und in kreativen Beschäftigungsformen Gottes Wort kennen und lieben lernen und bei Interesse zu christlichen Kindergruppen vor Ort eingeladen werden.

Wichtiger Träger der biblischen Botschaft ist das Lied. Kindgemäße christliche Lieder sollen die Kinder während der Waldheim-Zeit und darüber hinaus begleiten. Dazu wird ein Liederheft erstellt.

Im Anschluss an die biblische Einheit finden die Hobbygruppen statt. In diesen Gruppen wird wechselweise gebastelt, Sport getrieben, etwas für das Abend-programm eingeübt,...

Die biblische Einheit ist für uns ein zentrales Element. Deshalb soll es angestrebt werden, dass Spiele und Hobbygruppen z. T. einen Bezug zum Waldheim-Thema haben, um den Kindern noch weitere Zugänge zum Thema zu ermöglichen.

Danach ist es schon wieder Zeit zum Mittagessen. Während eines Waldheim-morgens verausgaben sich die Kinder (oft auch unbewusst). Deshalb folgt nach dem Mittagessen eine ruhigere Zeit, die Mittagsruhe. Für sie soll ein Erholungs-programm vorbereitet sein.

Das Nachmittagsprogramm wird im Normalfall von den einzelnen Gruppen (außer Olympiade und Geländespiel) gestaltet und verantwortet.

Wir wollen den Kindern eine Hilfe in ihrer Entwicklung bieten. Durch das Angebot von Hobbygruppen und Spielen können sie (neue) Fähigkeiten entdecken und einüben.

Der Waldheim-Tag schließt mit einem Abendessen und dem Abendprogramm, das gemeinsam im Speisesaal durchgeführt wird. Gebete bei den Mahlzeiten und innerhalb der biblischen Einheiten sollen die Kinder in die persönliche Gebetspraxis einführen.


Was du noch wissen musst:

14 Tage Waldheim laufen nur mit intensiver Vorbereitung jedes einzelnen. Du bist aber nicht ganz allein gelassen. An mehreren Vorbereitungstagen wird die Waldheimzeit gemeinsam vorbereitet. Dabei werden hauptsächlich organisa-torische Dinge erarbeitet, aber auch andere hilfreiche Tipps und Infos vermittelt. Ebenso soll die Grundlage zu deiner Vorbereitung in und für die Gruppen gelegt werden. Als weitere Hilfestellung für dich werden in den einzelnen Jahren ver- schiedene pädagogische Aspekte schwerpunktmäßig erarbeitet und vertieft.

Diese Treffen sind für dich verbindlich und wir erwarten deine Mitarbeit.

Der Waldheim-Abschnitt beginnt für dich im 1. Abschnitt mit dem Aufbau am Samstag vor dem Abschnitt und endet mit dem gemeinsam gestalteten "Gottesdienst im Grünen" und dem Benefizessen am Sonntag nach deinem Abschnitt. Der 2. Abschnitt beginnt am Samstagmittag vor dem Abschnitt.

Die Kinder werden bei der täglichen Anreise und Heimfahrt in den Sonderbussen von dir begleitet.

Während der Waldheim-Zeit finden zweimal pro Woche abends MA-Besprechungen statt. Dort werden allgemeine Aufgaben (Auf- und Abbau, Putzdienste, etc....) eingeteilt, die dann von allen Mitarbeitern ausgeführt werden.

In der Regel unternehmen wir an zwei weiteren Abenden etwas gemeinsam: Wir wollen nicht nur Arbeit miteinander teilen, sondern auch Freude und Spaß miteinander erleben.

Du darfst deine besonderen Gaben im Rahmen dieser Arbeit einbringen. Wir bitten dich um deine aktive Mitarbeit auch schon in der Vorbereitungsphase:

· Bete für die Waldheim-Arbeit
· Sammle Ideen
· Hilf mit bei der Suche nach geeigneten Mitarbeitern!

Melde dich bitte mit Vorschlägen und Anregungen bei einem Waldheim-Leiter.

Vielen Dank für deine Mithilfe!

 

Noch ein paar Hinweise:

Es ist uns wichtig, dass keine "Cliquen" gebildet werden. Wir wollen eine gute Gemeinschaft fördern und gemeinsam die Waldheim-Arbeit mit Freude tun.

Jeder Waldheim-Tag ist sehr anstrengend! Deshalb sollten deine Abende nicht zu lang und deine Nächte (=Schlaf!) nicht zu kurz sein. Wir appellieren an dich, hier verantwortlich zu sein. Es geht uns um die Kinder. Wir müssen auch an den letzten Waldheim-Tagen noch fit sein.

Bist du ein/e "Neue/r" ?
Dann erhältst du zusätzlich Gelegenheit zum Kennenlernen der Waldheim-Arbeit im Bernhäuser Forst, sowie auch praktische Hilfen zur Durchführung von Bibelarbeiten und Spielen.

Bei der Anmeldung als Mitarbeiter kann man sich auch als Team15er anmelden, d.h. dass es ein sehr praktisch angelegtes Ausbildungsprogramm gibt. Zunächst wird in  einem theoretischen Teil die Inhalte vorbereitet und eingeübt, dann prak- tisch angewendet und danach die Durchführung reflektiert und geschaut, was evtl. das nächste Mal verändert werden könnte. Man ist aber Teil einer Gruppe und Mitglied des Mitarbeiterteams. Wir empfehlen die Team15-Ausbildung auch für Per- sonen, die schon eine Ausbildung/Schulung (Trainee, Grundkurs des EJW Bernhau- sen, ...) gemacht haben dennoch, weil die Waldheimarbeit doch teilweise sehr verschieden zur "herkömmlichen" Mitarbeit ist. Nach Rücksprache mit der Leitung ist eine Mitarbeit dennoch schon ab 15 Jahre möglich, wenn man schon eine Mitarbeiterschulung gemacht hat.

Bitte notiere dir die verbindlichen Mitarbeitertermine für das Waldheim-Jahr 2017

Schulung für Neue:

Freitag 12.05.2017 - 19 Uhr - Clubraum (Petruskirche Bernhausen, 2.Stock)

Schulungen für ALLE:

Samstag 13.05.2017  9:00 - 15:00 Uhr (Gemeindehaus Echterdingen, Bismarckstr.)
Samstag 08.07.2017  9:00 - 15:00 Uhr (EC Sielmingen, Augustenstr. 2, Filderstadt)

(zu allen Treffen erhaltet Ihr noch eine separate Einladung, auch zu den Orten)


Waldheimleitung 2017
Jana Schumacher, Julia Häberle, Sarah Enzler und Matthias Gebhardt


WICHTIG für die Anmeldung 2017:

Wie ja schon angekündigt, können wir nicht mehr so viele Mitarbeiter wie die letzten Jahre aufnehmen. D.h. keiner muss Sorge haben, dass er "zu einem Einstellungs- oder Eignungstest vorgeladen" ;-) wird. Generell gilt, dass wir durchschnittlich 2,5 MA pro Gruppe nehmen wollen, d.h. dass es im 1. Abschnitt maximal 40 Gruppenmitarbeiter (16 Gruppen mit 2,5 MA = 40) sind, im 2. Abschnitt maximal 30 Gruppenmitarbeiter (12 Gruppen mit 2,5 MA = 30) - plus die möglichen Team 15 (max. eine(r) pro Gruppe).
Wir wollen das nicht nur allein aufgrund des Anmeldezeitraums machen - aber ist auch wichtig!

Wir haben uns überlegt, dass wir drei verschiedene "Mitarbeiteraltersklassen" bei der Anmeldung berücksichtigen wollen - wie viele das sind, seht ihr in der Klammer:
1. Abschnitt:
- in der Altersgruppe 16/17 wollen wir (16 MA)
- in der Altersgruppe 18/19 ebenfalls (16 MA)
- in der Altersklasse Ü20 wollen (8 MA)
2. Abschnitt
- in der Altersgruppe 16/17 wollen wir (12 MA)
- in der Altersgruppe 18/19 ebenfalls (12 MA)
- in der Altersklasse Ü20 wollen (6 MA)
haben.
Somit ist gewährleistet, dass wir aus jeder Altersklasse entsprechen Mitarbeiter dabeihaben werden und vor allem auch beim Ausflugstag die Problematik mit Ü18 nicht so massiv zum Problem werden wird.

Weitere wichtige Punkte sind, dass wir maximal 30% neue Mitarbeiter pro Altersklasse aufnehmen können - Erfahrung ist wichtig, aber auch neue Mitarbeiter sollen eine Chance haben.
Ebenfalls wichtig ist eine potentielle Mitarbeit in einer Kindergruppe vor Ort. Wir wollen Beziehungen bauen, deshalb ist es wichtig, dass wir hier Kontinuität gewährleisten und in den Gruppen auf das Waldheim verwiesen wird und ebenfalls auch umgekehrt.

ANLEITUNG zur Anmeldung

1. Persönliche Daten

Zunächst geht es um deine allgemeinen Adressangaben(wenn die PLZ eingegeben wurde, wird automatisch der dazugehörige Ort ausgewählt, richtige Straße auswählen, ...)

Hier kann man einen Zugang für das ejw-Portal anlegen.
Vorteil 1: Nächstes Jahr muss dann nicht mehr alle Daten eingegeben werden.
Vorteil 2: Wenn du beim EJW (Bezirk Bernhausen, Landesjugendwerk, ...) dich für Freizeiten anmeldest, gilt das auch ...
Vorteil 3: Du hast einen Überblick über deine Anmeldungen...

Ist aber kein Zwang für die Anmeldung beim Waldheim

 2. Teilnehmer

Da es sich um das gleiche Portal wie für die Kinder handelt, klingt der nächste Abschnitt etwas verwirrend.
Rechnungsempfänger, heißt, dass die Mitarbeitervergütung dieses Mal nicht bar ausgezahlt wird, sondern nach deinem Abschnitt auf dein Konto ausbezahlt wird. Du musst also deine Kontodaten parat haben und am Ende (nach Klick auf "Überweisen") eintragen.

3. Buchungsdetails

Hier werden spezielle Dinge bei den Mitarbeitern abgefragt...

 

Am ENDE - klingt auch wieder komisch - ist aber logisch: auf zahlungspflichtig buchen. Du siehst dann auch gleich, was du (aller Voraussicht nach und nach Prüfung durch die Waldheimleitung) als Vergütung bekommen würdest.

Die Anmeldung für die Mitarbeiter wird nach der Phase der Kinderanmeldung freigeschaltet, also ab dem 13.02.17

 AnmeldungMA1_2.jpg

 

 

 

 

AnmeldungMA2_2.jpg

 

 

 

 

 

 Hier findest du den Erzählplan für 2017: Paulus