Emmaus: Schulungen

Der Kirchenbezirk Bernhausen hat bisher bereits einige Schulungen für verschiedene Zielgruppen durchgeführt:

Vom Glauben leise reden - Seminar mit K. J. Diehl
Diehl.jpgViele Christen wissen nicht, wie sie erklären sollen, warum sie Christ sind. Ziel des Seminars mit Klaus Jürgen Diehl, Leiter des Amtes für Missionarische Dienste in Westfalen, war es, Anregungen für ein authentisches Gespräch über den Glauben zu geben. Was könnte ein angemessener Anknüpfungspunkt für ein solches Gespräch sein? Wie kann ein einfühlsamer Dialog über den Glauben gelingen? Wie finde ich die passenden Worte dafür?

Mit praktischen Übungen wurde im Verlauf des Abends gearbeitet. Zum Schluss wurden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingeladen, mit Hilfe des Kursbuches "Vom Glauben leise reden" (ISBN-3 765563544, ISBN-13 978-3765563546) in der Gemeinde Seminarabende zum Reden über den Glauben anbieten zu können.

Finding faith today - Seminar mit John Finney und Felicity Lawson
Um auf bevorstehende Glaubenskurs vorzubereiten, waren John Finney und Felicity Lawson aus England zu einem Informationswochenende eingeladen. Finney gab in seinem Vortrag sowie Lawson in ihrem Referat einen Einblick in ihre langjährige Erfahrung mit Emmausprojekten in England, aber auch in Deutschland.

Emmausfinney.jpgJohn Finney, emeritierter Bischof von Pontefract, und Felicity Lawson, ehemals Dekanin der Diözese Wakefield, haben gemeinsam "Saints Alive" verfasst. Es handelt sich um einen Grundkurs des Glaubens, der Christen helfen will, ein tieferes Verständnis für ein Leben aus dem Heiligen Geist zu bekommen. Außerdem ist in Deutschland von John Finney das weiterführende Buch erschienen "Wie Gemeinde über sich hinauswächst - Zukunftsfähig evangelisieren im 21. Jahrhundert" (ISBN 978-3-7615-5571-2). 

Einführung in die Emmaus-Kurse - Seminare mit Maike Sachs
EmmausMSachs.JPGBisher wurden mehrere Schulungstreffen vom Kirchenbezirk Bernhausen angeboten, um in das Emmaus-Material einzuführen. Federführend hierbei war Maike Sachs, Pfarrerin beim Amt für Missionarische Dienste in Stuttgart.

Beim Einführung in den Grundkurs wurde zunächst überlegt, wie Erwachsene lernen - anschaulich, strukturiert, wiederholend, beteiligend usw. Sodann wurden Hinweise zur Gesprächsführung gegeben und praktisch eingeübt: Ein Rollenspiel mit einem Leiter, einem Schweigenden, einem Begeisterten, einem Konstruktiven, einem Bedenkenträger und einem Vielredner simulierte den "Ernstfall". Schließlich gab es noch methodische Hinweise und die praktische Durchführung einer ausgewählten Einheit. Eine weitere Schulungseinheit bestand in der Vorstellung und in der inhaltlichen Einführung hinsichtlich der weiter führenden Kursbücher 2-5.

Aktuelle Schulungen
Durch den Kirchenbezirk werden weiterhin sporadisch Schulungen angeboten werden. In nächster Zeit ist allerdings nichts Konkretes in Planung.